„Bernd die Band“ TUSCH!

„Bernd die Band“ – 120 Titel in 2,5 Stunden!

Das ist der Ironman unter den Konzertabenden – oder wie es mein Freund Gery Seidl sagen würde: „der Sex beim Kuscheln!“ Einen Mann und sein Klumpert findet man nicht nur am Bauhof, sondern wenn aus diesem vielen Krempel auch Musik rauskommt, gibt es das auch auf einer Bühne zu finden! Mit einer Vielzahl an Instrumenten zaubert das 1-Mann-Orchester Stefan als „Bernd die Band“ 120 Melodien im Eiltempo mit einer Leichtigkeit heraus, dass man oft gar nicht die Zeitreise mitbekommt, wie man so schnell vom „Kaiserwalzer“ über die „Biene Maja“ bei „Knight Rider“ gelandet ist!

Ein Ausflug in Kindheits- und Jugenderinnerungen ist genauso vorprogrammiert wie das Mitratefieber, das einen packt, wenn man Melodien erkennt, die lange im Unterbewusstsein vergraben schienen!

Die nächste Gelegenheit diesen geballten Musikmarathon zu erleben ist am 17.1.2020 im „Alten Depot“ in Mistelbach!

Weitere Auftritte findet ihr unter der Rubrik „Termine“. Wir sehen uns!

Menü
X